Immobilienbewertung | Risikomanagement | Portfolioanalyse | Immobilienwirtschaftliche Beratung

Sachverständigenbüro Eimermacher

Immobilienwirtschaftliche Beratung


Die immobilienwirtschaftliche Beratung richtet sich an Eigentümer von ertragsorientierten Immobilien, die darauf ausgerichtet sind, Erträge in Form von Mieten und Pachten zu erwirtschaften. 

Im allgemeinen handelt es sich dabei um:

  • Mietwohnhäuser
  • Wohn- und Geschäftshäuser
  • Büroimmobilien
  • Einzelhandelsimmobilien

Die immobilienwirtschaftliche Beratung soll Klarheit darüber verschaffen, ob die Investition in bestimmte Immobilien wirtschaftlich von Vorteil ist bzw. ob die Wirtschaftlichkeit erhöht werden kann. Als Wirtschaftlichkeit ist hierbei die Verzinsung des eingesetzten Kapitals zu verstehen.

Möglicherweise haben Sie sich als Eigentümer ertragsorientierter Immobilien schon einmal die folgenden Fragen gestellt:


  • Welche Rendite erhalte ich auf mein eingesetztes Eigenkapital nach Steuern?
  • Wie stark werden die zukünftigen Erträge der Immobilie schwanken?
  • Ist die Kapitaldienstfähigkeit der Immobilie jederzeit gegeben?
  • Wie verhält sich die Investition im Vergleich zu anderen möglichen Anlageklassen?
  • Welche Chancen auf Wertsteigerung bzw. Inflationsschutz bestehen?
  • Wie sicher sind die Einnahmen aus der Immobilie?
  • Ist die Marktgängigkeit der Immobilie in der Zukunft gegeben?
  • Wie anfällig sind die Erträge oder der Wert der Immobilie gegen unerwartete negative Entwicklungen?
  • Was ist die optimale Fremdfinanzierungsquote (Leverage)?


Ich vermute, dass Ihnen die angesprochenen Probleme grundsätzlich bewusst sind. Nach meiner Erfahrung fehlen vielen Immobilieneigentümern jedoch die geeigneten Instrumente, um die wirtschaftlichen Auswirkungen von Problemen dieser Art zuverlässig erfassen und berechnen zu können.